Philosophie

Philosophie

Unsere Planung bringt Mensch, Natur und Technik in Einklang.

Wie erreichen wir das?

Offenheit:
Mit allen Beteiligten sprechen wir offen und hören ihnen zu.


Fairness:

Jeder wird von uns anständig behandelt. Wir erkennen den Beitrag, den jeder zu unserer Gesellschaft beiträgt.


Sachlichkeit:

Unvoreingenommen betrachten wir die anstehenden Aufgaben und bearbeiten sie als neutraler Berater und Planer.


Ideen:

Freies Denken ebnet den Weg auch zu ungewöhnlichen oder überraschenden Lösungen.


Kenntnisse:

Nur mit profunden Kenntnissen gelingt eine sachgerechte Planung.

  • Also sind Normen, Richtlinien, Vorschriften, Ausschreibungstexte usw. bei uns immer auf dem neuesten Stand.
  • Fachliteratur ist reichlich vorhanden und wird bei Bedarf neu gekauft.
  • Fortbildung und Teilnahme an Tagungen ergänzen zum aktuellen Stand der Technik und bei der Beurteilung der zukünftigen Entwicklung.


Technik:

Unsere Projekte planen wir dreidimensional mit einem numerischen Modell. Daraus erzeugte Lagepläne, Höhenpläne, Querprofilpläne usw. sind dadurch stimmig und miteinander verknüpft.


Netzwerk:

Über die Ingenieurgruppe PTM sind wir in ein Netzwerk von Experten eingebunden. Boden, Erdbaustoffe, Asphalt, Beton usw. verwenden wir so besonders wirtschaftlich.


Von mir zuletzt besuchte Fortbildungsveranstaltungen:

2017:

  • Asphaltstraßentagung der FGSV in Bamburg
  • Gesteinstagung der FGSV in Aschaffenburg

2016:

  • Deutscher Straßen- und Verkehrskongreß der FGSV in Bremen
  • Landwirtschaftliches Bauen mit Beton, Betonberatung
  • Tagung Betonfußböden in Industrie und Gewerbe, Betonberatung

2015:

  • Seminar Straßenerhaltung des VSVI, Mellendorf
  • Fortbildungsveranstaltung der Ingenieurgesellschaft Dr.-Ing. Michael Beuße mbH
  • Seminar Steinzeug-Keramo zu Kanalisation in Hamburg-Bergedorf
  • Asphaltseminar des Deutschen Asphaltverbandes in Neumünster
  • Regenwassertage der DWA in Hamburg

2018:

  • Fortbildung zur Verordnung über Anlagen zum Umgang mit wassergefährdenden Stoffen (AwSV)
  • Seminar zur Sanierung von Straßen
  • Demnächst: Deutscher Straßen- und Verkehrskongreß der FGSV in Erfurt